welpenkauf
Infos für Welpeninteressenten

Welpenkauf
Was braucht es, damit Mensch und Hund glücklich zu werden, und wie findet man einen guten Züchter und den richtigen Welpen
Bin ich bereit ? Kann und will ich die Verantwortung zu übernehmen und viel Zeit und Geld investieren, damit aus dem Welpen ein erfreulicher und problemloser Kamerad wird? .
 

Um den Züchter Ihres Vertrauens zu finden, empfehlen wir Ihnen, sich genügend Zeit zu nehmen, und mehrere Zuchtstätten zu besuchen. Machen Sie sich im persönlichen Kontakt mit dem Züchter ein Bild über Charakter, Temperament und Aussehen seiner Hunde (wie ist das Verhältnis der erwachsenen Hunde zu ihrem Besitzer, wie verhalten sie sich fremden Personen gegenüber, usw. Erläutern Sie dem Züchter unbedingt Ihre Wünsche und Vorstellungen.
Wenn Sie den Züchter Ihres Vertrauens gefunden haben, müssen Sie ihm erklären, was Sie genau suchen. Lassen Sie sich von ihm auch beraten. Er sollte seine Zuchtlinie kennen und Ihnen darüber Auskunft geben können. Um sich rassetypisch (freundlich, zutraulich, vertrauensvoll) entwickeln zu können, benötigen die Welpen viel liebevolle Zuwendung und Betreuung und menschliche Kontakte. Der erste Lebensabschnitt ist von entscheidender Bedeutung. Erfahrungsarmut und wenig menschliche Kontakte können sich später zu Beziehungsproblemen entwickeln. 


Der Labrador
Der Labrador-Retriever ist die kanadische Insel Neufundland. Dort hielten die Fischer arbeitsfreudige und wasserliebende Hunde, die zunächst St.-John´s Hunde genannt wurden. Um 1830 brachten englische Fischer sie mit in ihre Heimat, wo sie durch geschickte Zuchtwahl zu einer modernen Rasse wurden. Aus dem ehemaligen Arbeitshund ist inzwischen ein überaus beliebter Familienhund geworden.